Google Ranking verbessern

Google Ranking verbessern

Die berühmte frage für alle Selbständige hier im Internet. Google Ranking verbessern! Wie zum Teufel kommt man auf Google auf die erste Seite? Ja da steckt viel Arbeit und Erfahrung dahinter. Wir von deutschebewertungen.de geben euch hier 10 kostenlose Tipps für ein besseres Google Ranking!

1: Content / Texte

Schreiben Sie viel aber bitte nichts unnötiges und ja keine Texte von anderen Seiten kopieren (Duplicate Content) denn Google bemerkt das und wird dadurch das Ranking eurer Seite bestrafen. Erstellen Sie einen Blog auf Ihrer Seite so wie wir es gemacht haben und schreiben regelmäßig Beiträge über Ihre Produkte, Ihr Unternehmen. Umso mehr Interessanter Text auf Ihrer Seite desto besser. Google zählt so quasi die Sekunden wie lange sich ein Nutzer auf Ihrer Seite aufhält. Sobald der „Leser“ Ihre Seite öffnet und die wiederum gleich schließt dann merkt sich Google das und stuft die Seite eher als unwichtig ein. Warum sollte also eine unwichtige Seite auf Google höher gerankt werden als eine die super Interessant ist? Klingt doch Logisch oder! Texte schreiben ist nicht jedermanns Sache, wir können Ihnen behilflich sein und die passende Texte (gegen Bezahlung) für Ihr Unternehmen zu schreiben. Sie müssen die Texte dann nur noch auf Ihre Homepage hochladen. Das Google Ranking verbessern ist ein sehr wichtiger Punkt.

2: Backlinks

Was versteht man unter Backlinks? Wie es das Wort schon sagt. Back für retour und links für links. Umso mehr „richtige Backlinks“ desto besser. Nehmen wir mal an es bestehen 10 Internetseiten die auf Ihre Homepage verlinkt. Zb. Ihr seid der Bäcker und der Aldi schreibt auf seiner Homepage über Euch also den Bäcker und verlinkt auf Ihre Homepage. Das ist dann ein richtiger deutscher Backlink für ein deutsches Unternehmen. Verlinken 10 Firmen auf Ihre Seite dann haben Sie schon 10 Backlinks, umso mehr desto besser. Doch Vorsicht, es ist nicht so einfach richtige Backlinks zu erhalten. Natürlich gibt es Möglichkeiten Backlinks zu kaufen aaaaaaber was bringt einem deutschen Bäcker wenn eine Seite aus Afghanistan oder egal wo aus Asien auf Ihre Seite verlinkt? Stimmt, nichts und das denkt sich Google auch so. Wir können euch gegen Bezahlung auch deutsche Backlinks zur verfügung stellen. Wollt Ihr wissen ob und wieviel Backlinks eure Seite hat? Linkminer.com überprüft anhand eurer Domain welche Homepage auf euch verlinkt. Einfach die Domain in die Liste eintragen und auf den grünen Button klicken.

3: Ladezeit

Die Ladezeit der Webseite ist genau so wichtig. Ist euer Hosting -Server – Provider langsam dann solltet Ihr unbedingt ein Server update durchführen, sprich auf einen schnellen Server umsteigen oder komplett auf einen anderen Server Anbieter wechseln. Des weiteren die Homepage optimieren wie zb. Bilder oder Videos falls vorhanden verkleinern damit die Ladezeit nicht zu lange dauert. Wenn Ihr WordPress verwenden solltet dann kann ich euch auch das Plugin „Supercache“ empfehlen. Es ist kostenlos und optimiert die Homepage im Hintergrund fast von selbst. Und was lernen wir daraus? Google Ranking verbessern damit wir auf Google gefunden werden.

4: SEO Optimierung

Eine Homepage sollte SEO optimiert sein. Doch wie schaffen wir das? Die meisten Homepage Seiten laufen bereits über die Platform WordPress so wie unsere hier auch. Deswegen schreiben wir jetzt mal über WordPress. Am besten Ihr installiert euch das „Yoast Plugin“. Dieses Plugin ist super und kostenlos. Ihr könnt über das Plugin die gewünschte Seite oder einen Blogbeitrag auf ein gewünschtes Keyword anpassen. Ein Keyword ist ein Schlüsselwort über das Ihr gefunden werden möchtet. Wenn wir also eine Autowerkstatt aus Berlin sind dann setzen wir das Keyword „Autoreparatur Berlin“ und passen die Seite so wie das Plugin Yoast es vorschreibt bis die Ampel Grün ist. Ampel Grün bedeutet dann das die Seite jetzt gut für Google angepasst ist. Jetzt nur noch über „Search Console“ indexieren lassen und abwarten. Eine SEO optimierung dauert meistens Wochen/Monate, es ist viel Arbeit und benötigt Zeit aber es lohnt sich dann bestimmt wenn Sie sehen das die Besucheranzahl über „Google Analytic“ stetig steigt. Nicht aufgeben immer drann bleiben.

5: Mobile Geräte Optimierung 

Als nächstes ist es ganz ganz wichtig eure Seite für mobile Geräte sprich Smartphones zu optimieren. Den Google beobachtet auch ob eure Homepage auf einem Handy gut lesbar ist. Das ist ein wichtiger Faktor. Wenn Ihr Google Analytic auf eurer Webseite verwendet könnt Ihr laut Statistik genau sehen wieviel Menschen heute über das Handy auf eurer Website waren und wie lange die Kunden auf der Seite waren. Denn was nützt eine tolle Homepage die nicht Responsive ist und auf mobile Geräten nicht lesbar ist. Die Leser sind dann wiederum schnell von der Seite weg und das wie schon bei Tipp Nr. 1 erwähnt bestraft wiederum das Google Ranking. Also ganz wichtig die Seite MUSS Mobile optimiert sein. Auch dies hat mit dem Thema „Google Ranking verbessern“ einen starken Einfluß.

6: Social Media

Social Media genauer gesagt Facebook, Instagram, Twitter und Co. sind heute fast nicht wegzudenken. Wenn Ihr für eure Firma noch kein Facebook, Twitter oder Instagram Profil habt dann bitte erstellt ein richtig schönes Firmenprofil und postet regelmäßig Beiträge damit Ihr so viel wie möglich an Reichweite gewinnt. Wichtig sind Interessante Beiträge mit schönen Bildern. Auch Videos kommen sehr gut an. Beim posten bitte nicht übertreiben sonst kann es dann natürlich auch nach hinten losgehen da die Kunden eher genervt als erfreut sind. 1 Beitrag in 2 – 3 Tagen ist vollkommend ausreichend. Über die Social Media Kanäle generiert Ihr mit der Zeit noch mehr Traffic für eure Homepage. Ich betone leise nochmals „mit der Zeit“. Keiner hat ein Facebook Profile eröffnet und hatte gleich 1000 Abonnenten bzw. likes. Bitte Ruhe und Geduld bewahren ;o)

7: Keywords

Ein wesentlicher Faktor sind die Keywords für eine erfolgreiche Homepage. Ohne eine gute H1 und H2 Überschrift werden die Google Robots nicht wissen um was es genau auf eurer Homepage geht. Wenn Ihr also passende Keywords für euer Unternehmen auf die Seite platziert dann sagt Ihr Google „Hey Google, die Kunden sollen diese Seite unter diesem Wort aufinden können“. Es sollte nur ein Keyword pro Seite geschrieben werden. Es bringt also nichts wenn man die Seite mit 10 verschiedenen Keywords bestückt, im Gegenteil es irritiert die Google Robots und bringt die durcheinander. Es gibt viele Keyword Recherche Tools , eines davon ist zb. der „KWFinder“, super Tool für die optimale Keyword Recherche.

8: Homepage in Schuss halten

Haltet eure Homepage in Schuss und lasst eure Seite nicht verstauben. Wenn Ihr regelmäßig einen neuen Blogbeitrag postet, regelmäßig eure Homepage verschönert, neue Texte schreibt, neue Bilder einsetzt und danach auch noch über Search Console die Seite indexiert, tja dann seid Ihr besser als die Konkurrenz die die Homepage einfach mal so verstauben lassen und werdet von Google sicherlich belohnt. Eine Blume sollte man auch regelmäßig gießen sagen wir jetzt mal so leicht frech ;o) Bitte immer am Ball bleiben, es wird sich sicher auszahlen da sind wir sehr optimistisch. Die Kunden werden es lieben wenn Sie eine Veränderung sehen. Besonders Blogartikel werden besonders schnell mal nach hinten rutschen wenn das bestimmte Keyword sehr beliebt ist. Wir können euch auch fixe Termine empfehlen, tragt in euren Kalender also einfach zb. 2 fixe Termine im Monat für eine Stunde die Homepage mit neuen Ideen verschönern ein. Search Console nicht vergessen (Indexieren + Abruf durch Google). Wie Ihr seht eine Homepage und ein Online Business kostet viel Zeit und benötigen stets neue Ideen. Ihr müsst einfach besser als die Konkurrenz sein. Also Vollgas !

9: Homepage im Auge behalten

Nach dem Ihr jetzt unseren 8 Tipp befolgt habt ist es empfehlenswert eure Homepage regelmäßig mit einem SEO Tool kostenlos zu überprüfen. Verwendet dazu einfach „Seorch“, dieses nützliche Tool scannt eure Homepage und sagt euch ganz genau was Ihr noch verändert müsst wie zb. die H1 oder H2 Überschrift, die Meta Beschreibung, wieviel Backlinks vorhanden sind, auf welcher Google Position Ihr euch befindet, wieviel ausgehende links Ihr habt, wie schnell eure Homepage ist und und und… ein super Tool kurz gesagt. Ach ja, ganz kurz noch, der Digitale Unternehmer hat auch noch super tolle kostenlose Tools wie zb. der Ranking Checker, hier einfach die Domain eintragen und das Keyword mit dem Ihr gefunden werden wollt, danach spuckt das Tool eure Google Position aus. Wenn Ihr wie beschrieben unter Punkt 8 die Homepage regelmäßig pflegt dann könnt Ihr super beobachten wie Ihr brav immer weiter Richtung „Google Seite 1“ wandert und das ist auch gleichzeitig eine super Motivation. Dieses Toll kann man so oft verwenden wie man möchte. Und als Bonus noch das Karma Tool auch vom Digitalem Unternehmer. Damit habt Ihr die Möglichkeit herauszufinden wie beliebt das Keyword ist das Ihr zb. für einen Blogbeitrag verwenden möchtet. Habt Ihr ein beliebtes Keyword gefunden dann schreibt einen tollen Blogbeitrag mit diesem Keyword und mindestens 300 Wörter. Auf die SEO Optimierung natürlich achten.

10: Google my Business

Und zu guter Letzt die positiven Google Bewertungen. Das beste kommt natürlich zum Schluss ;o) Wenn Ihr ein Unternehmen habt dann seid Ihr ja zu 99% auf Google my Business registriert. Oder? Wenn nicht dann bitte schnell registrieren, ist kostenlos und unverbindlich. Dadurch werdet Ihr auf Google Maps gelistet, das heißt die Kunden können euer Unternehmen über Google Maps finden und natürlich bewerten. Habt Ihr super tolle Bewertungen dann sehen es die Kunden und werden natürlich euren Dienst in Anspruch nehmen als eure Konkurrenz mit negativen bzw. schlechten Bewertungen. Doch keine Angst, sollte es doch mal dazu kommen das eure Firma schlecht bewertet wird dann kommen wir ins Spiel. Über unseren Online-Shop habt Ihr die Möglichkeit positive Google Bewertungen für euer Unternehmen zu kaufen. Die Bewertungen werden von unserer deutschen Community ausgetragen, das heisst also von echten Menschen. Wir werden nicht alle positiven Bewertungen auf einmal ausrollen sondern über mehrere Wochen/Monaten verteilen. Außerdem habt Ihr auch noch die Möglichkeit euren eigenen Wunschtext uns per email zukommen zu lassen. Diese Texte werden dann auch von der Community für euer Unternehmen geschrieben. Eine Rechnung für eure Buchhaltung ist natürlich inklusive.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Erfolg und hoffen das wir Euch mit unseren 10 Tipps helfen konnten. Natürlich können wir euch unsere Hilfe anbieten. Fordert dazu in unserem Shop den SEO CHECK an. Spätestens nach 48 Stunden erhaltet Ihr unsere Vorschläge für ein besseres Google Ranking!